Die Kur- und B├Ąderstadt Bad Freienwalde

"H├╝bsches Wort f├╝r h├╝bschen Ort." So bedachte einst Theodor Fontane auf seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg unser St├Ądtchen. Lassen Sie sich einladen, nicht nur seinen Spuren zu folgen. Auch andere ber├╝hmte Pers├Ânlichkeiten sch├Ątzten die Reize Bad Freienwaldes, lie├čen sich von den Heilkr├Ąften des Moorbades ├╝berzeugen und entdeckten die sanfte Sch├Ânheit seiner Umgebung. Die preu├čische K├Ânigin Friederike Luise zum Beispiel. Sie lie├č im Schlo├čgarten einen Pavillion errichten, der damals wie heute dem musischen und literarischen Genu├č gewidmet ist. Bedeutende Politiker wie Au├čenminister Walter Rathenau, Reichskanzler von Bethmann Hollweg und der Au├čenminister Joachim von Ribbentrop lebten in und bei Bad Freienwalde. Das Schlo├č Freienwalde als Wohnsitz Rathenaus, eine Ausstellung darin erz├Ąhlt Ihnen mehr.          

Und nicht zu letzt Langhans, Lenn├ę und Schinkel. Ihr Wirken k├Ânnen Sie in wertvollen Baudenkm├Ąlern und den Gartenanlagen des Kurparks ermessen. Auf diesen Seiten stehen Ihnen noch mehr Informationen, Hinweise und vielf├Ąltige Angebote zur Verf├╝gung. Vielleicht sagen ja auch Sie nach Ihrem Besuch: "H├╝bsches Wort f├╝r h├╝bschen Ort".

Impressionen

Wir bieten Ihnen die M├Âglichkeit, einige Sehensw├╝rdigkeiten von Bad Freienwalde ├╝ber diese kleine Bildergalerie zu betrachten. Klicken Sie auf die einzelnen Grafiken und dann werden diese im Gro├čformat angezeigt.